Keine Angst vor Hypnose

08.12.2018

Viele Menschen bringen Hypnose mit Esoterik oder gar etwas Mystischem in Verbindung. Dabei ist Hypnose ein medizinisch und wissenschaftlich anerkanntes Verfahren, welches inzwischen auch zunehmend von Zahnärzten oder Chirurgen zur Unterstützung in der Narkose angewandt wird. Heutzutage gibt es immer wieder Fernsehsendungen in denen Hypnose als Unterhaltungs-Act präsentiert wird. Ich weiss, im Fernsehen sieht es oft anders aus, wenn erwachsene Leute plötzlich wie ein Kaninchen über die Bühne hüpfen. Bei der Showhypnose spielen viele andere Faktoren mit hinein. Es ist ein Spektakel, in dem der Hypnotee etwas Ausgefallenes erleben möchte, außerdem hat er dem Hyonotiseur vorher eingewilligt auch ein bisschen Spass mitzumachen. Und wer möchte schon auf der Bühne vor dem Publikum "versagen"? Bei allen anderen Probanden auf der Bühne hat es ja auch funktioniert..Durch die sogenannte Show-Hypnose werden viele Mythen befeuert, welche sich um die Hypnose ranken.So fürchten sich viele vor der Trance in der sie meinen die Kontrolle zu verlieren und willenlos alles tun, was ihnen der Hyonotiseur befiehlt.

Liebe Interessierte und Gäste meiner Homepage, ich kann Ihnen mit Gewissheit und aus eigener Erfahrung versprechen: "Sie sind nicht verhext. Und niemand kann etwas mit Ihnen anstellen, was nicht Ihrem eigenen Wunsch entspricht!"

Der hypnotische Trancezustand ist mittels EEG (Elektroenzephalografie) messbar. Man weiss heute: während der Trance passiert etwas im Gehirn - kein Zauber, sondern Wissenschaft.

Es geht sogar jeder von uns mehrmals täglich, ganz unbemerkt in eine hypnotische Trance.Ja, auch Sie befinden sich regelmäßig in Trance. Denken Sie z.B. ans Autofahren. Sie fahren wie im "Schlaf" und wissen, dennoch genau, was Sie tun. Selbst wenn Sie während des Fahrens mit Ihren Gedanken den Tag planen, an Ihr Fahrziel denken oder sich von der Musik im Radio treiben lassen. Wenn jetzt die Ampel plötzlich auf rot umspringt, reagieren Sie sofort und ganz klar, indem Sie bremsen. Ihr Gehirn funktioniert so genial, dass Sie einerseits konzentriert Autofahren, aber trotzdem noch Kapazitäten vorhanden sind, die Sie auf andere Themen verwenden können.

Genauso können Sie sich den Zustand während der Hypnose vorstellen: Ihr bewusstes Denken tritt ein Stück in den Hintergrund, dennoch ist Ihr Geist in der Lage, sich auf andere Dinge zu konzentrieren. Der selbe Effekt zeigt sich auch bei anderen monotonen Aktivitäten wie beim Fernsehen oder Joggen.
Der Trancezustand hat viele Parallelen zur Meditation. Sie sind mit wachem Geist bei Ihrem Thema, welches wir in Hypnose fokussieren. Sprechen, Aufstehen, die Augen öffnen - Alles können Sie selbst aktiv beeinflussen. Sie verlieren also nie die Kontrolle, geben Geheimnisse preis oder können zu etwas gezwungen werden. In Hypnose werden vorhandene, aber verdeckte Fähigkeiten aktiviert. Sie können Entscheidungen treffen, die Ihr Bewußtsein immer wieder abwägt, deren Antwort aber schon in Ihnen liegt.Hypnose ist keine Frage des daran glaubens, sondern der Vorstellungskraft. Und mit bestimmten Induktionen (Einleitungen) und ein bisschen Übung kann auch die Vorstellungskraft des phantasielosesten Menschen gestärkt werden.Je mehr Ihr Hyonotiseur über Ihr Thema, Ursache und Beweggründe weiss, desto individueller kann er während der Hypnose Ihr Unterbewusstsein erreichen und vom positiven Wandel überzeugen.

Hypnose ist so viel mehr als Show oder Rauchentwöhnung.

Probieren Sie es aus. Hypnose kann Ihr Beginn zu einem neuen Lebensgefühl sein. Bei der Wahl Ihres Hypnosetherapeuten bzw. Hypnotiseurs sollten Sie unbedingt darauf achten, sich nicht einem Amateur anzuvertrauen, sondern sich ausschließlich in die Hände eines geschulten Praktikers zu begeben. Denn dann wissen Sie, Sie werden auch in schwierigen Situation kompetent und sicher durch die Hypnose geführt.